F: Kann ich SKICLICKER™ SOLE für Gripwalk- und alpine Bindungen verwenden?

A: Ja, die vorderen und hinteren Kontaktpunkte von SKICLICKER™ SOLE sind gemäß ISO 5355. Sie können also Voreinstellung von Gripwalk- und alpinen Bindungen vornehmen.

F: Funktioniert SKICLICKER™ mit jeder Verleih-Software?

A: Ja, SKICLICKER™ SOLE ist analog und funktioniert mit jeder Software. Um den Workflow zu optimieren, empfehlen wir, mit einer Software zu arbeiten, mit der Sie die jeweilige Sohlenlänge in Millimeter (mm) im Barcode jedes Verleih-Schuhs ergänzen können. Bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Software-Händler.

F: Was ist das optimale Produkt-Setup für mich?

A: Das empfohlene Setup für die Arbeit mit SKICLICKER ist
- 1 SKICLICKER™ SOLE senior
- 1 SKICLICKER™ SOLE junior
- 1 SKICLICKER™ BOOT ANALYZER
pro Verleih-Tisch.
Sprechen Sie bitte mit Ihrem lokalen Händler, um das Setup in Ihrem Geschäft zu optimieren, da es abhängig von Größe und Location unterschiedlich sein kann.

F: Wie ist die Range der Skischuhsohlen-Größen für SKICLICKER™ SOLE?

A: SKICLICKER™ SOLE gibt es in zwei Versionen.
- SENIOR, TYPE A (251-376mm)
- JUNIOR, TYPE C (200-300mm)

F: Haben Sie SKICLICKER™ SOLE für Tech-Bindungen?

A: Nein, weil es für diese Skischuhe/-bindungen bisher keine ausreichende allgemeine Standards gibt.